Das optimale Getränk ist natürliches Mineralwasser. Es versorgt den Körper nicht nur mit Flüssigkeit, sondern darüber hinaus mit lebenswichtigen Mineralstoffen wie Natrium, Calcium und Magnesium. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass natürliches Mineralwasser keine Kalorien enthält.

Der Körper des Menschen besteht – je nach Alter und Geschlecht, Fett- und Muskelanteil – zu 50 bis 80 Prozent aus Wasser. Hiervon verlieren wir täglich, ganz ohne Anstrengung, zwei bis zweieinhalb Liter. Diese Menge muss wieder zugeführt werden, denn ein ausgeglichener Wasserhaushalt ist wichtig für viele Körperfunktionen.

Einen Teil nehmen wir mit der Nahrung wieder auf. Die übrige Menge sollte dem Körper über Getränke zugeführt werden. Ernährungsexperten empfehlen Erwachsenen, täglich zwei Liter zu trinken. Bei geistiger und körperlicher Belastung steigt der Bedarf sogar noch an.

Viele Getränke spenden Flüssigkeit, doch Mineralwasser liefert darüber hinaus auch natürliche Mineralstoffe. Mineralstoffe werden vom Körper nicht hergestellt und müssen über Nahrung und Flüssigkeit regelmäßig aufgenommen werden. Die winzigen anorganischen Substanzen sind an nahezu allen Körperfunktionen und Stoffwechselprozessen beteiligt. Im Mineralwasser liegen die Mineralstoffe bereits in gelöster Form vor und können so vom Körper gut verwertet werden.

Quellenangabe: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser